e-Commerce

Mehr als nur ein Internet-Shop!

E-Commerce ist heute längst kein bloßer Trend der Zeit mehr, sondern für nahezu alle Unternehmer aus den Branchen Handel und Produktion selbstverständlich. Seine Produkte in einem Internet-Shop anzubieten erscheint zunächst auch einfach. Dieses „Projekt“ sollten Sie jedoch nicht unterschätzen, denn ohne Anbindung Ihres ERP-Systems ist das mühsame Handarbeit.

Für die SoftENGINE ERP Suite können Sie heute Schnittstellen zu einer Vielzahl von  Shopsystemen wählen. Am Ende zählt der Erfolg Ihres Shops.

Wir begleiten Sie bei den Vorüberlegungen: Soll es ein B2C-Shop für Endkunden werden oder ein B2B-Shop für Ihre Stammkunden. Oder beides? Aus diesen Fragen resultieren unterschiedliche Anforderungen. Unsere Empfehlung: Stürzen Sie sich nicht in ein Abenteuer, sondern erarbeiten Sie mit uns und unseren Partnerfirmen einen Plan für die erfolgreiche Etablierung einer eCommerce-Plattform.

Dazu gehören neben dem Design und der Bedienerfreundlichkeit im Browser auch ganz andere Anforderungen: Der Datenaustausch zwischen dem Shop und dem ERP-System, die Sicherheit und das Abbilden vieler „vorweggenommenen“ ERP-Prozesse (also Ihre Businesslogik) im Shop.

Highlights für Shopbetreiber mit der SoftENGINE ERP Suite:

  • Zahlreiche Shopschnittstellen
  • Multishop-fähig
  • Bestellabwicklung
  • Übertragung der Stamm- und Bewegungsdaten
  • Abweichende Preis- und Bestandsdefinition für jeden Shop
  • Katalog-, Attribut- und Kategorieverwaltung
  • Statusänderung im Shop
  • Trackingdatenübermittlung
  • Kommissionierfunktionen
  • Lagerwesen
  • Versandlogistik
  • Retourenmanagement
  • PayPal-Integration in die Finanzbuchhaltung durch zertifizierte Schnittstelle
  • Multichannel-Optionen durch POS-, Filial- und Außendienstanbindung
  • u.v.m.

Die bidirektionalen Schnittstellen zu den Shops basieren wahlweise auf klassischem Dateitransfer, REST-API oder auf Webservices, die auf Ihrem Server installiert werden. Diese greifen in Echtzeit auf Ihre ERP-Daten zu und liefern:

  • Artikel mit Preisen, Bildern, Verfügbarkeiten oder Lagerbeständen bzw. möglichen Lieferterminen, Kurz- und Langtexten für verschiedene Sprachen
  • Kunden mit deren Daten
  • Sonderkonditionen (Adress/Warengruppen, Adress/Artikel-Konditionen, auch vererbte Rabattkonditionen)
  • Alternativ-Artikel zur Empfehlung weiterer Produkte, z.B. Zubehör
  • Direkt-Import der Belege als Aufträge oder deren Vorstufe
  • Beleghistorie nicht nur aus dem Shop, sondern auch aus allen anderen Bestellungen des Kunden

Eine Auswahl bestehender Schnittstellen zu Shopsystemen:

  • Shopware
  • Oxid eSales CE/PE/EE
  • ePages
  • Magento
  • Flextor
  • Gambio
  • Cosmoshop
  • xt:Commerce

… und Marktplätzen / MultiChannel-Plattformen:

  • Amazon
  • Afterbuy
  • eBay
  • Brickfox

 

Schließlich haben Sie das alles berücksichtigt, aber der Shop wird vielleicht doch zum Flop. Wie hebt sich Ihr Shop gegenüber den Mitbewerbern ab? Die passende Strategie muss zuerst gefunden, definiert, etabliert und kontrolliert werden. Bei diesen Schritten unterstützen wir Sie.

Die Vorteile auf einen Blick

  • ERP-Anbindung (z.B. SoftENGINE ERP Suite) in Echtzeit dank Webservices
  • Kein Hoch- und Runterladen von Dateien, sondern Direktzugriff auf ERP-Daten
  • Moderne Designs und Techniken
  • B2C und B2B-Shops
  • Die Seiten werden nach Ihrem Wunsch gestaltet und passen sich den jeweiligen Endgeräten an
  • Auch integrierte Webseite möglich
  • Die Businesslogik der SoftENGINE ERP Suite ist im Shop abbildbar

Screenshots